Allgemeine Geschäftsbedingungen

RÜCKTRITT DES KUNDEN (ABBESTELLUNG, STORNIERUNG)/NICHTINANSPRUCHNAHME DER LEISTUNGEN DER FERIENWOHNUNG (NO SHOW)

1) Ein Rücktritt des Kunden von dem mit der Ferienwohnung geschlossenen Vertrag ist nur möglich, wenn ein Rücktrittsrecht im Vertrag ausdrücklich vereinbart wurde, ein sonstiges gesetzliches Rücktrittsrecht besteht oder wenn die Ferienwohnung der Vertragsauf­hebung ausdrücklich zustimmt. Die Vereinbarung eines Rücktrittsrechtes sowie die etwaige Zustimmung zu einer Vertragsaufhebung sollen jeweils in Textform erfolgen.

2) Sofern zwischen der Ferienwohnung und dem Kunden ein Termin zum kostenfreien Rücktritt vom Vertrag vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs­ oder Schadensersatzansprüche der Ferienwohnung auszulösen. Das Rück­trittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt gegenüber der Ferienwohnung ausübt.

3) Ist ein Rücktrittsrecht nicht vereinbart oder bereits erloschen, besteht auch kein ge­setzliches Rücktritts­ oder Kündigungsrecht und stimmt die Ferienwohnung einer Vertragsauf­hebung nicht zu, behält die Ferienwohnung den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung trotz Nichtinanspruchnahme der Leistung. Die Ferienwohnung hat die Einnahmen aus anderweiti­ger Vermietung der Zimmer sowie die ersparten Aufwendungen anzurechnen. Wer­den die Zimmer nicht anderweitig vermietet, so kann die Ferienwohnung den Abzug für er­sparte Aufwendungen pauschalieren. Bei Stornierung 3 Wochen vor Anreise ist der Kunde verpflichtet, mindestens 90% des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtungen mit oder ohne Frühstück sowie für Pauschalarrangements mit Fremdleistungen, 70% für Halbpen­sions­-und 60 % für Vollpensionsarrangements zu zahlen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der vorgenannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist. Abweichende Stornierungsbedingungen gelten gegebenenfalls zu Messezeiten und zu Feiertagen. Diese werden Ihnen vor der Buchung angezeigt bzw. mitgeteilt. In der Weihnachtszeit (20.11.2016 bis 5.1.2017) fallen ab Buchungszeitpunkt 20% Stornierungskosten an. Ab 3 Wochen vor Anreise liegen der Stornierungskosten 90% des gesamten Aufenthalts.

4) Sofern die Forderungen, aus dem Beherbergungsvertrag von dem Kunden per Kreditkarte bezahlt werden, sind sich die Parteien darüber einig, dass sich die Unterschrift des Kunden auf dem Belastungsbeleg auch auf etwaige Forderungen bezieht, die aus von Kunden verursachten Schäden oder Verstößen gegen das Rauchverbot entstehen, sofern diese Forderungen ordnungsgemäß und schriftlich spezifiziert werden. Dem Kunden bleibt der Nachweis vorbehalten, dass der zusätzlich eingezogene Betrag tatsächlich geringer ist als von City-Appartment-Am-Wall berechnet.